Strohballenwand-Dämmung

U=0,10 W/(m2*K), Rt=10,2 (m2*K)/W

Strohballenwände, bei denen die Hohlräume zwischen der Holzrahmenkonstruktion mit Strohballen ausgefüllt sind, werden von der Außenseite mit VestaEco PROTECT Dämmplatten verkleidet. Die äußere Dämmplatte kann mit einer dünnen Schicht Putz versehen werden. Die hohe Wärmekapazität der Wand wird zusätzlich durch eine Lehmputzschicht erhöht, die von der Innenseite auf die VestaEco LDF-Platte aufgetragen wird.

Beschreibung des Schichtaufbaus:
  1. 10 mm Kalk-Sand-Putz auf 10x10 mm Glasfasergewebe
  2. 2 mm Kalkputz
  3. Kalium-Anstrich
  4. VestaEco PROTECT, 40 mm stark
  5. Strohballen, 400 mm stark
  6. Holzrahmenkonstruktion
  7. VestaEco LDF, 30 mm stark
  8. Lehmputz, armiert mit VestaEco M Jutegewebe
  9. Zimmererschrauben mit Unterlegscheiben oder Klammern
  10. VestaEco FLOOR, 15 mm stark

Produkte, welche Ihren Anforderungen entsprechen