Innendämmung mit Leichtlehmsteinen

U=0,24 W/(m2*K), Rt=4,1 (m2*K)/W

Eine bestehende Ziegelwand lässt sich von innen auch so dämmen, dass eine mit Claytec Leichtlehmziegeln ausgemauerte Holzrahmenkonstruktion davorgesetzt und der Hohlraum zwischen beiden Wänden verfüllt wird. Optimal eignen sich für das Verfüllen VestaEco CELL oder VestaEco FIBRA Wolle. Die zusätzliche Leichtlehmwand – statt einer einfachen Vorsatzschalung – erhöht die Wärmekapazität der Wand.

Beschreibung des Schichtaufbaus:
  1. Leichtlehmsteine, 120 mm stark
  2. Holzrahmenbau
  3. VestaEco CELL/FIBRA, 120 mm stark
  4. Vorhandene Ziegelwand, 300 mm stark

Produkte, welche Ihren Anforderungen entsprechen