Dämmung einer Trennwand in Holzrahmenbauweise

Zur Schalldämmung einer Trennwand in Holzrahmenbauweise wird die Holzrahmenkonstruktion beiderseits mit VestaEco LDF-Platten verkleidet. Die Hohlräume zwischen den Ständern können mit VestaEco CELL oder FIBRA-Wolle mit einer Dichte von bis zu 70 kg/m3 gefüllt werden. Die Platten dienen gleichzeitig als Untergrund für den jutebewehrten dünnschichtigen Lehmputz. Die Befestigung der Platten erfolgt mit Schrauben oder Klammern.

Beschreibung des Schichtaufbaus:
  1. Dünnschicht-Lehmputz
  2. Armierung mit VestaEco M Jutegewebe auf Lehmmörtel
  3. VestaEco LDF, 30 mm stark
  4. VestaEco CELL/FIBRA, 100 mm stark
  5. Holzrahmenbau

Produkte, welche Ihren Anforderungen entsprechen